Digitale Systemkomponenten

Campus Wilhelminenhof | Wilhelminenhofstraße 75A, 12459 Berlin | Gebäude G, Raum 432

Kurzbeschreibung

Die digitale Welt der Nachrichtentechnik ist bereits allgegenwärtig: EDV-gestützte Übertragungsverfahren werden u.a. beim Fernsehen, im Mobilfunk und bei WLAN eingesetzt. Im Labor für digitale Systemkomponenten wird den Studierenden das Verständnis für diese Techniken vermittelt. Sie realisieren auf Steckbrettern oder am Computer digitale elektronische Schaltungen. Diese Übungen bilden die Grundlage für den Aufbau komplexer Schaltungen wie Mikroprozessoren, Mikrocontrollern und Signalprozessoren, die mit entsprechender Software am PC umgesetzt werden.

Profil

11 Labor-Plätze (11 Laborgruppen à 2 Studenten) jeweils ausgestattet mit

  • Steckbrett zum lötfreien Aufbau von Schaltungen
  • Funktionsgenerator, Oszilloskop, Logik-Analysator, Netzteil

11 PC-basierte Laborplätze (11 à 2 Studenten) jeweils ausgestattet mit

  • PC (Windows XP und Linux)
  • FPGA-Entwurfssystem (Xilinx-ISE, Modelsim, Chipscope, EDK), FPGA-Boards (Xilinx-Spartan3 und Xilinx-VirtexIIPro)

11 PC-basiert Laborplätze (11 à 2 Studenten), jeweils ausgestattet mit

  • PC, Mikroprozessor-Emulator
  • Mikrocontroller-Entwurfssysteme/Mikrocontroller-Board (8051, AVR oder EZ80),
  • Signalprozessor-Entwurfssysteme (DSP56303, DSP320C5401, DSP320C6713)

 

Personal

Räume

  • Gebäude G Raum 432
  • Gebäude G Raum 434 Gebäude G Raum 435 Gebäude G Raum 433 Gebäude G Raum 432