Solare Energiewandlung

Campus Wilhelminenhof | Wilhelminenhofstraße 75A, 12459 Berlin | Gebäude G, Raum 307

Kurzbeschreibung

Da sich Primärenergie wie Sonnenstrahlung oder Kohle in der Regel nicht direkt nutzen lässt, muss sie von Energiewandlern stufenweise in technisch nutzbare Energieformen wie Strom oder Heißwasser umgesetzt werden. Im Labor für solare Energiewandlung werden u.a. Grundlagen- und Demonstrationsversuche zu Sonnenkollektoren, Sollarzellen,  elektromagnetomechanischen Energiewandlern und solarer Wasserstofftechnik durchgeführt. Zusätzlich bekommen die Studierenden einen Einblick in die elektrische, elektrochemische und chemoelektrische Energiespeicherung.

Profil

  • Versuchsstände "Betriebseigenschaften, Betriebsparameter, Verschaltung und Betriebsverhalten von Solarzellen und Solarmodulen"
  • Hardware-Simulationsversuche 
  • Laborplatz zur Fertigung und Erprobung von Farbstoffzellen 
  • Absorptions-Versuchsfeld 
  • Emissionsmessung, Verlustbilanzerfassung 
  • Versuchsstand "Thermische Grundlagen des Sonnenkollektors“, Kollektorparameter, Durchflussanalyse 
  • Versuchswand "Solarthermische Anlage"
  • Versuchsstände Photovotaik Engineering: "Analoge Solarzellenmodelle Einflussfaktoren des Betriebsverhaltens"
  • "Solarturm“ für Kennlinienaufnahme 
  • Solar-Wasserstoff-Experimentiermodelle: PEM-Elektrolyse, PEM-Brennstoffzellen, Methanol-Brennstoffzellen 
  • Demonstrationsmodell Umkehrzelle 
  • PEM-Brennstoffzellensystem NP20, autarker Betrieb
  • Versuchsstand Kurzzeit- und Pufferspeicher (Akkumulatoren, Goldcaps)
  • Mobile Versuchsstände "Elektrische Maschinen“ für experimentalgestützte Vorlesungen, Seminare und Übungen 
  • Wärmepumendemonstrationsmodell 
  • Demonstrationsmodell "Stirlingmotor-Parabolkonzentrator"
  • Diverse Anschauungsobjekte 
  • Einschlägige Software und Rechnerdemonstrationen, Videopräsentationen

Personal

Räume

  • Gebäude G Raum 307
  • Gebäude G Raum 331 Gebäude G Raum 332 Gebäude G Raum 333 Gebäude G Raum 307