Kursbelegung

Seiteninhalt

Belegpflicht

Bevor Sie an einer Lehrveranstaltung teilnehmen können, müssen Sie sich dafür anmelden. Die Kursbelegung nehmen Sie online über das Campus-Management-System LSFvor. Melden Sie sich dafür mit Ihrem HTW-Account über das LSF-Portal an. Alle Kurse des jeweiligen Semesters werden im Vorlesungsverzeichnis aufgelistet.

Ein Video-Tutorial sowie Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Kursbelegung finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums. Die Anmeldezeiträume und Fristen können Sie im zentralen Web der HTW Berlin einsehen. 

Die Belegung und die Zulassung für einen Kurs ist Voraussetzung dafür, dass Sie an der Lehrveranstaltung teilnehmen und die erforderlichen Leistungsnachweise erbringen können. Nur wenn Sie eine Zulassung für einen Kurs erhalten haben, können Sie später an den Prüfungen teilnehmen. Hierfür ist die gesonderte Prüfungsanmeldung unbedingt notwendig. Voraussetzung für die Kurszulassung ist eine Belegung der entsprechenden Veranstaltung im LSF durch die Studierenden. Beachten Sie hierbei, dass eine Anmeldung von Modulen mit Übungs- oder Laboreinheiten nur über die Übung/Labor möglich ist. Sie erhalten automatisch einen Platz in der dazugehörigen Vorlesung. Belegt werden alle Lehrveranstaltungen, Sprachkurse und AWE-Fächer.

In Ihrem 1. Fachsemester werden Sie für alle Pflicht-Lehrveranstaltungen einschließlich Fremdsprache automatisch nach Musterplan zugelassen. Für AWE-Fächer oder Wahlpflichtmodule melden Sie selbst an. Nach Semesterbeginn neu immatrikulierte Studierende des ersten Fachsemesters erhalten jeweils bis 30.05./30.11. automatisch ihren Musterstundenplan.

Handzulassung

Sollten Sie nach Ende der Online-Belegungsphase über LSF keinen Platz in einer im LSF angemeldeten Veranstaltung erhalten haben, kann durch die Fachbereichsverwaltung eine Handzulassung [PDF] vorgenommen werden. Voraussetzung hierfür ist die Online-Anmeldung des Kurses und die schriftliche Bestätigung der Dozenten/-innen.
Für das aktuelle Semester werden bis 29.10.2019die Handzulassungen durch Frau Pfennig bearbeitet. Danach ist keine Zulassung mehr möglich. Für eine Kursanmeldung nach nicht bestandener Prüfung ist der Fachbereichsverwaltung ein entsprechender Nachweis vorzulegen. 

Bevorzugte Belegung

Für spezielle Gruppen, wie Studierende mit Kind oder Studierende mit Handicap, gelten Sonderregelungen bei der Kurswahl. Gehören Sie zu einer der Gruppen, können Sie gegen Vorlage der entsprechenden Nachweise eine bevorzugte Belegung beantragen. Ihre Kurswünsche müssen Sie vorher selbst über LSF beantragen. Diese vorrangige Belegung wird durch Frau Pfennig jedes Semester bis spätestens einen Tag vor der ersten automatischen Platzvergabe vorgenommen.